Webseite gelistet auf Aquarium-Tops.dePetNews.de, aquarium-xxl.de

* affiliate link zu Amazon.de

Rote Bienengarnelen – Red Bee Garnelen (Caridina logemanni)

Du hast bereits ein wenig Erfahrung mit der Haltung von Garnelen gesammelt oder wagst dich sofort an eine etwas anspruchsvollere Garnele im Vergleich zur Neocaridina-Art, dann wirst du mit der Red Bee Garnelen deine Freude haben.

 

Ich werde versuchen, dir diese Garnelenart etwas näher zu bringen und dir auch grundlegende Haltungsbedingungen mit auf den Weg zu geben. Fest steht jedenfalls, dass die Red Bee Garnelen ein optischer Hochgenuss und eine Aufwertung in jedem Aquarium ist.

 

Die Red Bee Garnele wird ca. 2,5 – 3cm groß, besteht hauptsächlich aus den Farben rot und weiß und fühlt sich bei Temperaturen zwischen 21-24 Grad und einem PH-Wert zwischen 6 und 7 am wohlsten.

Die verschiedenen Anteile von rot und weiß, also die Zeichnung teilt diese Garnelen auch in verschiedene Grade ein.

 

Bevorzugt und im Wert und Ansehen steigen lässt die Red Bee Garnele ein geringer Rotanteil im Vergleich zum weißen Anteil.

 

Sohin gibt es dann für die Red Bee Garnele Bezeichnungen wie Tigertooth, Hinomaru und V-Band, je nach unterschiedlicher Zeichnung.

Anhand der Färbung ist es bei der Red Bee Garnele nicht leicht, den Geschlechterunterschied zu erkennen, da die Färbung fast ident sein kann. Lediglich während der Tragezeit kann man im Nacken der weiblichen Garnele einen Fleck erkennen.

Außerdem sind die weiblichen Red Bee Garnelen etwas „stämmiger“ als die Männlichen. Darum ist eine Bestimmung des Geschlechtes bei ausgewachsenen Red Bee Garnelen etwas einfacher.

Red Bee Garnelen sind in der Haltung und Zucht etwas anspruchsvoller und man sollte sich meiner Meinung nach schon etwas in der Garnelenmaterie auskennen, sonst hat man mit den Red Bee´s keine Freude. Auch der etwas höhere Preis einer Red Bee Garnele kann bei einem Verlust des ganzen Stammes zu der einen oder anderen schlaflosen Nacht beitragen.

Red Bee Garnelen lassen sich so wie die Neocaridina Art ganz einfach im Süßwasser vermehren, jedoch nicht in normalem Leitungswasser sondern in so genanntem Osmose-Wasser. (Gesamthärte bis 10 dgH)

Und damit trifft man schon auf einen gewissen Mehraufwand für die Haltung und Zucht der Red Bee´s. Osmosewasser muss man sich aus dem Fachhandel zukaufen oder selbst herstellen.

Red Bee´s sind lebendgebährend und können bei einem Geburtsvorgang ca. 20 – 40 Garnelenbabys zur Welt bringen.

Die Lebenserwartung der Red Bee Garnele beträgt ca. 2 Jahre. Da es sich bei dieser Garnelenart um eine reine Zuchtform handelt, ist die Bienengarnele in den Aquarien rund um den Globus vertreten.

Wenn du die Red Bee´s richtig zur Geltung bringen möchtest, dann eignet sich hierfür meiner Ansicht nach eine eher spärliche Einrichtung mit schwarzem Bodengrund um einen guten Kontrast zu erreichen. Aber hier hat jeder seine eigenen Vorstellungen und Ansichten bzw. Geschmäcker.

Generell ist die Haltung, Ernährung, und Zucht der Red Bee Garnele mit der von Neocaridina Arten ident. Größter Unterschied ist das Element Wasser, für Bee´s Osmosewasser anstatt des normalen Leitungswassers für Neocaridina Arten. 

Wasserwerte für die Red Bee Garnelen:

ph-Wert: 6,0-8,0

Gesamthärte: zwischen 5 und 7 dgH°

Karbonathärte: 0° dgH

Bei der Red Bee Garnele ist eine GH von über 5 wichtig, da es sonst durch einen Mineralstoffmangel zu Problemen bei der Häutung kommen kann.

Optimum ist eine KH von 0, das regt die Vermehrung an und verhindert Pausen in der Vermehrung.

Informativ hier nun Beispiele weitere Garnelen der Gattung Caridina:

Amano Garnele, Black Bee, Blaue Rückenstrichgarnele, Mandarinen-Garnele, Snow White, Rote Nashorngarnele, Tigergarnelen, Crystal Red, Sandhummel,...